Posts about Nelson Mandela

The Nelson Mandela Museum in Howick: Freedom is a basic human right.

South Africa: The ‘Long Walk to Freedom’ has ended

7.12.2013

Nelson Mandela is dead

August 05, 1962 in KwaZulu Natal: Coming from Groutville in the Midlands Meander, an Austin Westminster was rolling along the R103 country road, chauffeured by Nelson Mandela, who acted as a driver in disguise for his comrade Cecil Williams. They were heading back from a visit they had just paid to Albert Luthuli, then president of the African National Congress ANC. Near Howick, the car was stopped by armed police and Mandela captured. 27 long years of incarceration followed, 18 of which Mandela served at the high-security jail on Robben Island off Cape Town’s coast.

Read article

Reading time: about 2 minutes
A rhino in KwaZulu Natal.

Südafrika/KwaZulu-Natal: Diesseits – in Afrika

24.09.2013

Du bist ein Löwe – dies ist dein Lied

Solomon Linda stammte aus dem Zululand. Er arbeitete als Putzmann und Schallplattenverpacker bei der Gallo Record Company in Johannesburg, als er in den 1920ern die zündende Idee zu einem hitverdächtigen Song hatte.

Zusammen mit seiner a cappella-Gruppe „Solomon Linda and the Evening Birds“ führte er sein Lied „Mbube“ (Löwe) fortan unzählige Male auf. Das eigentliche Stück war simpel, seine ungeheure Faszination aber machte der Hintergrund-Chor aus sonoren Männerstimmen aus. Solomons Part – heulend-jodelnd zu wehklagen – mündete schließlich in eine Melodie mit dem improvisierten Text „In the jungle, the mighty jungle, the lion sleeps tonight“. Ein Welthit war geboren! Solly bekam einen Plattenvertrag und bis 1948 verkauften sich über 100.000 Scheiben in Afrika und Großbritannien. Allerdings erhielt er dafür nur einen kleinen Obolus. Aber „Mbube“ wurde zum Inbegriff afrikanischer a cappella-Musik. Weeheeheehee-dee-heeheeheehee-wee-aweem-away…

Read article

Reading time: about 13 minutes